Der Wille seine Bedürfniss zu erfüllen

Der eine will ein guter Lehrer sein, der andere will reich werden, und der nächste will möglichst viel von der Welt sehen.

Aber die meisten Menschen die etwas „wollen“ ,„möchten“ es eigentlich nur. D.h. sie würden sich freuen wenn es so kommt. Wille ist aber etwas anderes. Jeder möchte reich sein, aber die wenigsten streben mit vollem Einsatz nach Reichtum.

 

Wie kann es sein, dass in jeder Zeitung noch immer Jobangebote stehen, aber die Arbeitslosenzahlen hoch bleiben? Ganz einfach. Die meisten Menschen, die arbeitslos sind, so behaupte ich, sind arbeitslos, weil sie nicht wirklich arbeiten wollen. Einzig und allein das Schreiben von etlichen Bewerbungen ist kein Zeichen des Willens.

Die Leute die wirklich einen Job wollen, bekommen einen. Sie grasen ihren gesamten Bekanntenkreis nach potenziellen Stellen ab, schicken Bewerbungen nicht nur nach Gesuchen sondern sog. Initiativbewerbungen und bieten potenziellen Arbeitgebern an auf Probe für sie zu arbeiten – im Notfall auch unentgeltlich und für ein zu kleines Gehalt. Sicherlich wirkt es verzweifelt wenn jemand förmlich um Arbeit bettelt – aber motivierte Mitarbeiter die arbeiten wollen, kann jede Firma gebrauchen.

 

Wir alle haben schon Leute erlebt die wirklich wollen. Jeder Sportler kennt die Leute die in einem ruhigen Spiel plötzlich mit einer irrsinnigen Energie zum Tor gehen und sich nur schwer aufhalten lassen. Beim Sport kommt ein klarer Wille natürlich schneller und öfter zum Vorschein, da das „Gewollte“ oft banal einfach ist (Bsp. Fußball: Der Ball in das Tor).

Menschen die im richtigen Leben wissen was sie wollen strahlen i.d.R. eine starke Energie aus. Bei ihrer Anwesenheit bekommt man das Gefühl, diese Menschen sind kraftgeladen, Herr ihrer Situation, und haben diesen gewissen Drive.

 

Wo käme man denn hin wenn jeder fragen würde wo man hinkäme, ohne nachsehn zu gehen, wo man hinkäme, wenn man hinginge?

Die Menschen die wirklich „Wollen“, die Drive haben, haben ein unersätlliches Verlangen danach ihren Willen zu erfüllen. Der wichtigste, fundamentalste Schritt um sein Leben zu verbessern bzw. das Beste aus seinem Leben zu machen ist zu wissen was ma wirklich will.

Dazu bleibt einem nicht viel anders übrig als sich im Stillen Gedanken zu machen was man wirklich will. Hinter jedem wahren Wille steckt normalerweise ein Bedürfniss das befriedigt werden will. Es kann sein Liebe, Anerkennung, Zugehörigkeit, Sicherheit, Kontrolle, Macht, Freiheit, Unabhängigkeit, Freundschaft uvm.. Bitte hüten sie sich Bedürfnisse wie „reich sein“ oder „einen Lambo haben“ zu formulieren. Dies sind lediglich Ausformungen eines Bedürfnisses wie beispielsweise das Bedürfnis nach Anerkennung oder Unabhängigkeit (auch finanziell). Ebenso ist Erfolg kein Bedürfnis da Erfolg nur durch die Erfüllung seiner eigenen individuellen Bedürfnisse definiert ist.

Nehmen sie sich Zeit und machen sie sich Gedanken darüber, was sie wirklich wollen. Aber seien sie vorsichtig das sie sich nicht selbst betrügen. Die Warheit über seine eigenen Bedürfnisse ist oft hart.

Viele Leute erkennen erst zu spät das sie ihre wahren Bedürfnisse vernachlässigt haben.

Top Manager, die überraschend kündigten und auf ihr hohes Gehalt verzichteten da sie merkten das ihre Freunde ihnen viel wichtiger waren, und die viele Arbeit für sie keine Zeit übrig ließ. Investment Baker die erkannten das es ihnen viel wichtiger ist Leuten in Not zu helfen anstatt reichen Leuten zu helfen noch mehr Geld zu bekommen. Diese Menschen haben sich oft unnötig viel Arbeit gemacht, für etwas was sie nicht wirklich wollten.

Jeder muss sich also Gedanken machen was seine Bedürfnisse sind, um nicht mitte Vierzig aufzuwachen nd zu entdecken das man mit seinem Leben unzufrieden ist. Denn oft haben wir „falsche Bedürfnisse“ die uns während der Kindheit oder durch unsere Umgebung eingeredet werden. Gehen sie in sich und hören sie auf ihre inner Stimme – so leise sie auch sein mag – und hören was sie will.

 

 

  1. #1 von shao lo am 21 Juni, 2007 - 11:12 pm

    Ich finde du hast vollkommen recht!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: