Procrastination – Das kann ich auch noch morgen machen

Jeder kennt es, denn es ist nur allzu menschlich. Man weiß zwar was man zu tun hat, und man will es ja auch eigentlich machen, aber wenn es dann Zeit ist zur Tat zu schreiten, ist man zu müde, kraftlos, rastlos oder lustlos. Und das Ziel auf das man hinarbeitet, liegt noch in so weiter Ferne, dass aus rationaler Sicht nichts dagegen spricht es auch morgen zu machen.

Ich denke jeder kennt das Problem. Obwohl zum eigentlichen Problem wird es erst dann, wenn sich die aufgeschobenen Pflichten sammeln und sie deswegen nicht rechtzeitig erledigt werden, oder man bei einen kleinen Tagesrückblick erkennt wie sinnlos man seine Zeit tatsächlich verbracht hat (zustimmendes Nicken bei den meisten Lesern :)).

Aber ist es wirklich nur eine Sache der Motivation? Wenn ja, wie motiviert man sich auf die Schnelle?

Leider hab ich dazu keine Antwort.

Das einzige was mir dabei ein bisschen Hilft, ist die Aufgabe in meinen Kalender (in meinem Fall mein PDA) einzutragen. Dadurch fühl ich mich noch mehr verpflichtet meine Aufgaben zu erledigen. An besonders harten Tagen, hilft mir aber auch das nicht.

Daher die Frage an Euch. Habt Ihr effektive Tricks wie Ihr eure Aufschieberitis bekämpft?

, ,

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: