Neujahrsvorsätze – Aim high!

Neujahr steht uns kurz bevor, und damit auch die typische Sammlungen an Neujahrsvorsätzen. Trotz der üblichen Gefahr sich zu viele Sachen auf einmal vorzunehmen, und  die guten Vorsätze schon bald schleifen zu lassen um sie letztendlich dem inneren Schweinehund zum Fraas vorzuwerfen (->Prokrastination), will ich ermutigen sich wenige Vorsätze zu nehmen, dafür aber große. Allerdings will ich auch erwähnen, dass man sich solche Vorsätze jederzeit nehmen kann,und nicht immer bis zum Jahreswechsel warten muss.

Umso höher wir zielen, um so eher erreichen wir das was wir erreichen könnten. Wenn wir uns nur mittelmäßige Ziele setzen, dann werden wir auch allerhöchstens etwas Mittelmäßiges erreichen, wahrscheinlich aber sogar weniger.

In dem Zusammenhang hab ich eine Aufnahme eines Vortrags von Viktor Frankl gefunden.


Also zielt lieber zu hoch als zu niedrig.

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: